Master of Engineering, 3 Semester

Du möchtest deine Kernkompetenzen vertiefen und lernen, übergeordnete Aufgaben aus dem Bauingenieurwesen konzeptionell, strategisch und wissenschaftlich fundiert zu bearbeiten? Dann ist dieser Studiengang die ideale Wahl!

Am 11. Dezember 2023 haben wir in einer digitalen Informationsveranstaltung über unseren Masterstudiengang Bauingenieurwesen informiert. Hier findest du eine Videoaufzeichnung:

Aufzeichnung Infoveranstaltung Master Bauingenieurwesen

Deine Professionalisierung - unsere Mission!

Du hast bereits einen ersten Abschluss im Bauingenieurwesen, möchtest dich weiterentwickeln und die Zukunft nachhaltig gestalten? Dann qualifiziere dich weiter und wähle jetzt den Masterstudiengang Bauingenieurwesen!

Denn als Bauingenieur in Leitungspositionen benötigst du nicht nur Kompetenzen über die Baubranche und ihre Prozesse. Du musst auch über vertiefte Kenntnisse in der Projektentwicklung verfügen sowie gestalterische und planerische Fähigkeiten vorweisen können. Unser Motto für den Master-Studiengang lautet deshalb: #zukunfterhalten #zukunftgestalten #zukunftbauen!

Und genau das vermittelt dir unser Masterstudiengang Bauingenieurwesen: Er vertieft und ergänzt die im Bachelorstudium gelernten technischen Inhalte sowie die Planungsprozesse. Du erweiterst deine Kenntnisse auch durch Kompetenzen im Projektmanagement sowie mithilfe angewandter Bauinformatik, Infrastruktur-Berechnungsprogramme und Finite-Element-Methoden. 

In 3 Semestern Regelstudienzeit ermöglicht der Masterstudiengang somit eine zügige Vertiefung deiner Kenntnisse aus dem Bachelorstudium. Die Wissensvermittlung erfolgt in enger Vernetzung mit Firmen und Behörden.

So werden zum Beispiel spezielle Kurse der angewandten Bauinformatik von renommierten Softwarehäusern begleitet. Qualifikationen, die deine berufliche Karriere positiv unterstützen.

Mit uns blickst du aber auch über den Tellerrand: Wir organisieren spannende Exkursionen ins In- und Ausland. Dabei lernst du die verschiedensten Großbauprojekte kennen. So erhältst du nicht nur einen Einblick in unterschiedliche Betriebe und Projekte, sondern kannst schon im Studium damit anfangen, dein professionelles Netzwerk aufzubauen.

Wissen aufBAUen

Wir setzen learning by doing wirklich um! Der Masterstudiengang Bauingenieurwesen ist projektbezogen aufgebaut. Das bedeutet, dass du alle relevanten Kenntnisse und Kompetenzen anhand konkreter, realer Fragestellungen aus einem realen Großprojekt lernst.

Ob Flughafen, Bahnhof, Messe oder Wasserkraftanlage - du analysierst alle Planungsgrundlagen und erarbeitest Lösungen für ein ganz konkretes Projekt und Themenfeld. Dabei lernst du nicht nur, technische Fragestellungen zu lösen, sondern auch betriebswirtschaftliche, ökologische und rechtliche Entscheidungsparameter zu berücksichtigen.

Master Studium Bauingenieurwesen Holzbau
Master Studium Bauingenieurwesen Holzbu

Hier ein kleiner Auszug aus deinem zukünftigen Stundenplan:

  • Bau- bzw. planungstechnische Analysen, Entwerfen und Konstruieren
  • Innovative Techniken
  • Angewandte Bauinformatik: u. a. EDV im Infrastrukturbereich, Finite Element Methoden (FEM), Computer Aided Design (CAD), Programmierung
  • Wissenschaftliche Bearbeitung spezieller technischer Fragestellungen in Kooperation mit den interdisziplinären Instituten der Hochschule Biberach
  • Betriebswirtschaftliche Komponenten und Vertragsrecht
  • Bau- und Projektmanagement
  • Business English

Von der Qualität unseres Studiengangs sind nicht nur wir überzeugt, sondern auch die ASIIN, die ENAEE und der Akkreditierungsrat.

Und bestimmt bald auch du!

ASIIN Akkreditierung 2019-2026
ASIIN Akkreditierung 2019-2026

Zugangsvoraussetzungen

Für den Masterstudiengang Bauingenieurwesen kannst du zugelassen werden, wenn du:

  • einen Hochschulabschluss im Bauingenieurwesen hast.

Die Studienplätze werden in einem hochschuleigenen Auswahlprozess vergeben. 

Hinweis: Bewerber*innen mit einem Bachelor-Abschluss im Umfang von weniger als 210 ECTS-Punkten müssen während des Studiums die fehlenden ECTS-Punkte zusätzlich erwerben. Die notwendigen Prüfungen werden nach erfolgreicher Immatrikulation individuell festgelegt. 

Bewerbungsprozess

Nach Abschluss der Online-Bewerbung hast du die Möglichkeit Deine eingegebenen Daten über die Funktion „Kontrollblatt drucken“ zu kontrollieren.

Anschließend bestätigst du die Richtigkeit deiner Angaben und reichst damit den Bewerbungsantrag online ein.

Die Zusendung postalischer Unterlagen zur Bewerbung ist nicht notwendig.

Die Bewerbung für den Masterstudiengang Bauingenieurwesen ist sowohl zum Sommer-, als auch zum Wintersemester möglich. Weitere Informationen gibt es auf der Seite zur Bewerbung und Zulassung.



Aktuelles

Bauingenieurwesen & Projektmanagement

Innovatives Forschungsprojekt für verbesserte Gewässerqualität in der Schussen

Die Schussen durchquert auf ihrem etwa 60 Kilometer langen Weg die drei Landkreise Biberach, Ravensburg und den Bodenseekreis und mündet bei Eriskirch in den Bodensee. Auf den letzten 17,5 Kilometern vor ihrer Mündung ins schwäbische Meer nimmt die Schussen etwa 20 Zuflüsse auf. Um den Zustand der Gewässer im Verbandsgebiet zu analysieren, beauftragte der Abwasserverband Unteres Schussental (AUS) ein umfassendes gewässerökologisches Gutachten, das 2020 abgeschlossen wurde. Das Ergebnis: Um die Ziele der EU-Wasserrahmenrichtlinie für die Oberflächengewässer im Einzugsgebiet der Schussen im Bodenseekreis zu erreichen, sind u.a. ingenieurtechnische Maßnahmen notwendig. Für die wissenschaftliche Konzeption dieser Maßnahmen erhält der Verband Unterstützung von der Hochschule Biberach (HBC). Professorin Dr.-Ing. Ulrike Zettl erarbeitet gemeinsam mit ihrem Team des Instituts für Geo und Umwelt (IGU), wie die Wasserqualität mithilfe der Nutzung von Aktivkohle verbessert werden kann. Entwickelt wird ein Retentionsbodenfilter, der Spurenstoffe gezielt entfernen kann.

Drei Studenten sitzen im Vorlesungsraum vor der Leinwand und präsentieren
Bauingenieurwesen & Projektmanagement

P-Tag ist, wenn viele Puzzleteile ein Ganzes ergeben

Bauingenieurwesen & Projektmanagement

P-Tag ist, wenn viele Puzzleteile ein Ganzes ergeben

Welche Themen haben die Studierenden im vergangenen Semester bearbeitet, wie sind sie vorgegangen und welche Ergebnisse haben sie erzielt? Und, vielleicht sogar besonders wichtig, was haben sie sich Besonderes für die Abschlusspräsentation einfallen lassen? Zum Ende des Semesters fand der P-Tag, also der Tag des Studienganges Bau-Projektmanagement statt, an dem nicht nur die Lernenden, sondern auch die Lehrenden ihre persönlichen Highlights präsentieren und damit einen Überblick über die Aktivitäten im Studiengang insgesamt geben.

Energie-Ingenieurwesen
HBC

25 Jahre – 25 Köpfe: Geschäftsführer im Bereich Gebäudetechnik

Vor 25 Jahren – zum Wintersemester 1998/99 startete – an der Hochschule Biberach (HBC) das Studium Gebäudeklimatik, heute bekannt unter der Bezeichnung Energie-Ingenieurwesen. Anlässlich dieses Jubiläums stellen wir in den kommenden Monaten Absolvent*innen und ihre Motivationen, Erfahrungen und Erfolge vor. Diese Woche: Benedikt Sulzer, 34 Jahre, Geschäftsführer eines Familienunternehmens im Bereich Gebäudetechnik