Du träumst von einer Welt jenseits der gewohnten Grenzen? Strebst du nach einer beruflichen Laufbahn, die dich in ferne Länder führt? Dann entdecke die Welt der globalen Unternehmensführung. Mit unserem Schwerpunkt International Management tauchst du ein in eine spannende Welt voller Möglichkeiten. Deiner Laufbahn in multinationalen Unternehmen oder im Bereich der internationalen Wirtschaft steht nichts mehr im Wege.

Nach dem dreisemestrigen Grundlagenstudium vertiefen wir dein Wissen und bereiten dich auf deine Karriere vor.


Du möchtest in einer globalisierten Wirtschaftsumgebung erfolgreich agieren? Der Schwerpunkt International Management bereitet dich genau darauf vor. Das Verständnis für internationale Märkte, kulturelle Unterschiede und globale Geschäftspraktiken wird zu deinem entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Eine breite Perspektive auf Geschäftsstrategien und internationale Wirtschaftsthemen sind in der heutigen global vernetzten Wirtschaft unerlässlich.

Als Absolvent*in bist du bestens gerüstet für Positionen in multinationalen Unternehmen, internationalen Organisationen und global ausgerichteten Firmen. Du lernst nicht nur, effektiv in internationalen Teams zu arbeiten, sondern entwickelst auch ein Verständnis für kulturelle Unterschiede, das sowohl im Beruf als auch im persönlichen Bereich geschätzt wird.

Die Auseinandersetzung mit verschiedenen Märkten und Geschäftsumgebungen im Studium fördert deine Kreativität und Innovationspotenzial. Besonders in Branchen, die von technologischem Wandel und disruptiven Veränderungen geprägt sind, erwirbst du relevante Fähigkeiten.

Die praxisnahe Ausbildung kombiniert theoretisches Wissen mit realen Erfahrungen. Durch Praktika, Projektarbeiten und ein inkludiertes Semester an einer ausländischen (Partner-)Uni erhältst du einen authentischen Einblick in die Anforderungen des internationalen Geschäfts.

Durch den Kontakt mit unseren Dozierenden, Kommiliton*innen und internationalen Unternehmen knüpfst du ein wertvolles globales Netzwerk. Diese Verbindungen werden dich während deiner gesamten beruflichen Laufbahn begleiten und als nützliche Ressource dienen. Zusammengefasst positioniert dich das Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt International Management an der Hochschule Biberach für eine erfolgreiche und erfüllende Karriere in einer globalisierten Geschäftswelt. Bist du bereit, die Welt der internationalen Wirtschaft zu erobern?

Einen Gesamtüberblick über das Grundstudium und den Schwerpunkt erhältst du in unserem Modulhandbuch.

Während deines Studiums verbringst du ein Semester an einer unserer weltweiten Partneruniversitäten und tauchst somit ein in ein interaktives Lernumfeld mit erfahrenen Dozierenden aus der Wirtschaft. Dadurch profitierst du auch von unseren vielfältigen Praktikumsmöglichkeiten bei Unternehmen im Aus- aber natürlich auch Inland.

Unser integriertes Auslandsstudiensemester ermöglicht es dir, deine Horizonte zu erweitern, neue Kulturen kennenzulernen und wertvolle internationale Kontakte zu knüpfen – alles während du deine akademischen Ziele verfolgst. Ob du nun in Asien, Europa, Nordamerika oder einer anderen faszinierenden Region studieren möchtest, wir unterstützen dich dabei, dein Traumziel zu erreichen.

Nach dem Grundlagenstudium folgen die auf das International Management bezogenen Studienschwerpunkte.

Folgende Schwerpunkte sind uns bei der Vertiefung International Management besonders wichtig:

  • Business Management
  • B2B-Marketing
  • Negotiation and Work Culture
  • Transdisciplinary Activities
  • International Management  
  • International Financial Management
  • Digital Leadership
  • Design Thinking

 


Key Facts

Abschluss
Bachelor of Science
Regelstudienzeit
7 Semester
International
Integriertes Auslandssemester

Aktuelles

Betriebswirtschaft

Iceland School of Energy: Angehende Energiewirte besichtigen clevere Lösungen für deutsche Energieversorgung

Bereits zum zweiten Mal hat der Studiengang BWL – Vertiefungsrichtung Energiewirtschaft – eine Summerschool mit der Iceland School of Energy angeboten, die zur Universität Reykjavik gehört. 15 Gäste aus Island waren eine Woche lang zu Gast an der Hochschule Biberach (HBC), Dekan Professor Jochen Weilepp und sein Team hatten ein attraktives Programm im süddeutschen Raum sowie in Vorarlberg organisiert, um den Gästen innovative Unternehmen der Energiewirtschaft und Projekte mit Vorbildcharakter zu zeigen.

Podcast
Betriebswirtschaft

Geysire, Eis und Polarlichter: Island und seine Energieversorgung (Podcast Teil 2 )

Island ist bekannt für seine außergewöhnliche Natur, eine Landschaft aus Vulkanen, Geysiren, Thermalquellen und Lavafeldern – und damit für eine Energieversorgung, die sich überwiegend aus Erdwärme speist. Sechs große Geothermiekraftwerke decken fast 65 Prozent des Primärenergiebedarfs der Insel ab – 90% des Wohnraums werden geothermisch beheizt; zudem werden 73% des Strombedarfs aus Wasserkraft gedeckt. Der nordische Inselstaat ist von großem Interesse für die Hochschule Biberach, konkret für die Fakultät BWL, die u.a. den Schwerpunkt Energie und Klimaschutz anbietet. Erste Exkursionen nach Island aber auch nach Biberach haben bereits stattgefunden. Studierende sprechen im Podcast über ihre Erfahrungen.

Künstliche Intelligenz
Betriebswirtschaft

Big Data und Künstliche Intelligenz: BWL-Studierende untersuchen künftige Rolle von KI in Unternehmen

Wir befinden uns mitten in einer digitalen Transformation. Aber welche Rolle spielt Künstliche Intelligenz (KI) in deutschen Unternehmen wirklich? Und wie schneidet Deutschland im Vergleich zu anderen Ländern ab? Unter anderem mit diesen Fragen haben sich Studierende der Hochschule Biberach im Rahmen ihres BWL-Studiums befasst.